Server-intern

mitpeterleb

Bücherei

buecherei

Busfahrpläne

stwwhvweb

Impressionen

Ehemalige finden

ehemalige

Mensa

Unser Partner

Klv 1Klv 2

Unser Partner

junior-mint

Besucher seit 11.11.2011

Heute 1

Insgesamt 168599

NWZ-Jobbörse

Nwz_Logo

Info

Absch-200Glückliche "Pioniere" starten ins Leben

78 Abschlussschüler der Franziskusschüler feiern ihren Abschluss

Am Freitag saßen alle Abschlussschülerinnen und Abschlussschüler der Franziskusschule aufgeregt und stolz im Forum ihrer Schule, um endlich ihre Abschlusszeugnisse in Empfang zu nehmen. Dass es sich bei ihnen in besonderem Maße um "Pioniere" handele, wie Schulleiter Georg Kallage in seiner Rede ausführte, war dabei wohl nicht jedem bewusst. Dabei gab es hier von vielen Pioniertaten zu berichten.

Ob nun Bläserklasse, mediale Ausstattung in der Laptopklasse oder die Gründung eines Schulsanitätsdienstes - die wichtigste Pioniertat war doch diejenige, dass dieser Abschlussjahrgang der erste ist, der durchgehend schulformübergreifend (Haupt- und Realschüler) und zudem im gebundenden Ganztag beschult wurde. Dass dabei eine Quote von 50% erweiterten Realschulabschlüssen herauskommen würde, damit hatte zu Beginn der gemeinsamen Jahre sicherlich nicht jeder gerechnet. Zudem, so hob der Didaktische Leiter Dr. Daniel Kleine-Huster hervor, hätten fast alle Schüler an ihrer individuellen oberen Leistungsgrenze gearbeitet. Sicherlich ist dies auch ein Verdienst des pädagogischen Konzepts der Franziskusschule. Diese setzt auf individualisierte Lernformen, Binnendifferenzierung und fächerverbindendes Arbeiten.

Im Verlauf der Feierlichkeiten, die mit einem Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Willehad begannen und nach dem Festakt zur Zeugnisübergabe mit einem abendlichen Ball im Gorch-Fock-Haus ausklang, wurde der familiäre Charakter des Zusammenwirkens von Schule und Familien deutlich. Das Leitwort der Schule "Weil du so wertvoll bist!", sei wirklich spürbar, betonten Eltern- und Schülervertreter. In diesem Sinne brachten sich Lehrer, Schüler und Eltern in unterschiedlicher Weise ein und betonten stets, wie wichtig die Franziskusschule nicht nur als Ort des Lernens, sondern vor allem auch als Ort des Lebens und Miteinanders für sie gewesen sei und für die Stadt und Region Wilhelmshaven weiterhin bleiben müsse.

10a-600

10b-600

10c-600

10d-600

Absch-600

Absch-600-1