Server-intern

Mitscherlich

leb

Berufsberatung

AA

Busfahrpläne

stwwhvweb

Impressionen

Besucher seit 11.11.2011

Heute 1

Insgesamt 254971

Mensa

Unser Partner

Klv 1Klv 2

Webhosting mit Ökostrom

icon circle ecopower green

Zukunft einkaufen

Zukunft einkaufen

ferienaktion sommer 2013 kleinZeltlager, Wasserskikurs und Fußballturnier

Gleich zum Beginn der Ferien nahmen einige Schülerinnen und Schüler an den Freizeitangeboten teil, die Thomas Kurth zusammen mit älteren Schülern der Schule vorbereitet hatte. Kanufahren auf der Maade stand ebenso auf dem Programm wie das sehr beliebte Wasserskifahren in Hooksiel. Beides war zwar ziemlich verregnet, machte jedoch allen Beteiligten viel Spaß. Beim Wasserski ging es ordentlich zur Sache - einige konnten sogar Wakeboardfahren lernen!

 

Das von Schülern der 8a vorbereitete Fußballturnier in Voslapp stand wettertechnisch unter einem besseren Stern. In gemischten Mannschaften wurde rund 3 Stunden gekickt!

Für knapp 40 Kinder aus Wilhelmshaven und Umgebung - darunter sehr viele Franziskusschüler - lag das Highlight der Ferien undvielleicht sogar des Jahres am Ende der Ferien: Das Zeltlager in Hesseneck im Odenwald. Im kleinen Dörfchen Schöllenbach richteten die Kinder mit ihrem 18-köpfigen Betreuerteam unter der Leitung von Thomas Kurth auf dem Jugendzeltplatz „Am Eutersee" ihr Lager ein. Der Platz bot einen perfekten Ausgangspunkt für viele Geländespiele, Ausflüge z.B. nach Ebersbach am Neckar sowie Wanderungen.

In unmittelbarer Nähe zum Platz lag der Eutersee – ein kleiner Badesee, dessen Wasser sich auf nur ca. 13 Grad erwärmt. Kein Problem für die Teilnehmer des Zeltlagers. Fast jeden Tag wurde geschwommen und geplanscht. Bei den Workshops wurde sogar ein echtes Floß gebaut! (s. Foto)

An einem Tag starteten die Kinder in ihren Gruppen mit dem Gruppenleiter zu einem „Hike", einer Zweitagestour mit einer Übernachtung im Freien. Morgens wurden die Rucksäcke gepackt, die Isomatte und der Schlafsack festgezurrt und auf Wanderwegen sowie mit der Odenwaldbahn erreichten die Gruppen nach teils anstrengenden Wanderungen ihre Ziele. Eine Gruppe schlief z.B. an einer Schutzhütte inmitten von Streuobstwiesen mit einem fantastischen Fernblick auf den Neckar. Am Lagerfeuer gab es heiße Würstchen und Spiele und Geschichten. Am nächsten Morgen weckte die Sonne die Gruppen und es ging zurück in die Stadt Eberbach zum Schwimmen.

Alle Gruppen waren fasziniert von den vielen Eindrücken der Tour, sowie von den tollen Gruppenerfahrungen, die sich schon in den Tagen vorher im Zeltlager zeigten.

Das Zeltlager, welches zum 17. Mal in dieser Form stattfand, „soll den Kindern die Möglichkeit geben, sich in der Einfachheit der Natur zu orientieren. Das heisst insbesondere sich mit den einfachen Gegebenheiten des Platzes (kein Strom, nur kaltes fließendes Wasser) sowie mit dem Leben im Zelt zu arrangieren". Dieses Konzept ging wieder einmal voll auf. Zum Ende des Lagers waren zwar alle Kinder und Betreuer „stehend k.o." doch die gute Stimmung kochte bei den abendlichen Lagerfeuerrunden.

In diesem Jahr waren gleich mehrere Franziskusschüler im Team des Zeltlagers vertreten: Alexander, Kjell und Matthias unterstützen zum ersten Mal das Betreuerteam und überzeugten so durch ein hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft!

Im nächsten Jahr wird es wieder ein Zeltlager geben - höchstwahrscheinlich gleich zu Beginn der Ferien in Boppard (am Rhein). Die nächsten Freizeitangebote sind schon geplant: Eine Wochenendfahrt nach Carum und in den Herbstferien gibt es eine erlebnispädagogische Tour ins Allgäu!ferienaktion sommer 2013

ferienaktion sommer 2013 2