Server-intern

Mitscherlich

leb

Labdoo

Franziskusschule Logo klein 200 breit

Impressionen

Busfahrpläne

stwwhvweb

Berufsberatung

AA

Besucher seit 11.11.2011

Heute 18

Insgesamt 369954

Mensa

Social Media

Unsere Schule in den "Sozialen Medien":

Instagram klein Facebook klein
Youtube klein  
ImagefilmFilm über unsere Schule

Bücherei

hinweis schulbuecherei

Förderverein

Zukunft einkaufen

Zukunft einkaufen

Ski Mellau 6er Jungs kleinSkifahren mit der Franziskusschule

24 müde aber glückliche Schüler der Ski-AG kehrten am späten Freitagabend aus dem Allgäu zurück. Die Gemeinschaft der skifahrenden Franziskaner gewann 14 neue Mitglieder hinzu, die gebührend mit einer Skitaufe gefeiert und aufgenommen wurden.

Auch dieses Jahr blieb die Gruppe von Verletzungen verschont, obwohl die Bedingungen nicht optimal waren. Durch die fast schon frühlingshaften Temperaturen war der Schnee auf einigen Pisten weggeschmolzen und wurde ab dem Mittag sehr weich. Am Donnerstag regnete es leider im Allgäu, so dass höhergelegenes Skigebiet in Österreich ausgewichen wurde. Dieser Tag entwickelte sich nach einhelliger Meinung zum schönsten Skitag.

Gruppenbild Ski Mellau 500Im Vorfeld wurden die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 6 bis 10 unter der fachkundigen Leitung von Thomas Kurth im Rahmen einer Ski-AG vorbereitet. Dazu gehörte auch regelmäßige Skigymnastik am Freitag unter der Leitung von Herrn Nabel, um die notwendigen konditionelle und motorischen Voraussetzungen zu schaffen. 14 Schülerinnen und Schüler hatten vorher noch nie auf Skiern gestanden. Sie wurden intensiv von den Schneesportlehrern Thomas Kurth und Maximilian Konrad geschult und machten schnell Fortschritte, so dass einige schon am 2. Tag den „Beginner-Hügel“ verlassen konnten. Unterstützt wurden sie dabei erstmalig von Frau Weyland, deren herausragenden Skifertigkeiten eine große Bereicherung für das ganze Team darstellte.

Skitaufe 500Untergebracht war die Gruppe im Kraigauer Haus einem Selbstversorgerhaus in der Nähe von Oberstaufen. Gekocht wurde am Abend von den Lehrern und Betreuern. Den Küchendienst übernahmen die Schüler selbst. Schnell herrschte in dem Haus eine gute Stimmung, da die unterschiedlichsten Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen sich zusammen beschäftigten und z.B. miteinander Spiele spielten.

Auch auf der Piste waren die Gruppen stets bunt gemischt, was gut funktionierte.

Auch sportlich gesehen konnten wirklich tolle Erfolge verbucht werden. Nicht nur die Anfänger machten riesige Fortschritte und konnten zum Schluss sogar auf roten Pisten bestehen, sondern auch die Fortgeschrittenen entwickelten sich enorm weiter und mitunter war richtig gutes Skifahren zu sehen.

Unverzichtbar waren auf dieser Fahrt wieder einmal die drei ehrenamtlichen Betreuer Sabine Fein und Etienne Bruns, die sowohl auf der Piste als auch in der Küche eine perfekte Figur abgaben!

Ein Dank gilt dem Förderverein der Franziskusschule, sowie den Eltern und den Schülern selber für die finanzielle Unterstützung.

2025? Im kommenden Jahr werden wir wieder starten! Infos folgen