Server-intern

Mitscherlich

leb

Förderverein

Impressionen

Busfahrpläne

stwwhvweb

Berufsberatung

AA

Besucher seit 11.11.2011

Heute 37

Insgesamt 345821

Mensa

Social Media

Unsere Schule in den "Sozialen Medien":

Instagram klein Facebook klein
Youtube klein  
ImagefilmFilm über unsere Schule

Bücherei

hinweis schulbuecherei

Webhosting mit Ökostrom

icon circle ecopower green

Zukunft einkaufen

Zukunft einkaufen

... und deren Bedeutung für unseren Einstieg in den Schultag

IMG 2273 jpgEs ist gute Tradition, das der Unterrichtsvormittag mit einem Morgengebet in der Klasse beginnt. Wenn der Tag aber nach dem offenen Anfang im Fachraum beginnt…dann fehlte dort etwas, das besonders in diesen Gebetssituationen wichtig ist. Aufmerksamen Schülerinnen und Schülern ist das ebensowenig entgangen, wie den Kolleginnen und Kollegen. Schnelle Unterstützung gab es von der Kirchengemeinde St. Willehad in Person von Pfarrer Bolten. Seit der Fusion christlichen St. Willehad-Hospitals mit dem städtischen Reinhard-Nieter-Krankenhaus sind nämlich die Kreuze, die in den ehemaligen Krankenzimmern Trost, Zuversicht und Beistand spendeten, in der Kirchengemeinde eingelagert.  

Drei davon ziehen nun bei uns ein! Vielen Dank 🤩 für diese Unterstützung.

Nachhaltig und lecker essen - gleichzeitig den Treibhausgas-Fußabdruck reduzieren. 


VeganuaryVegetarische Gerichte sind schon seit langem Teil unserer Schulverpflegung. Jedes Jahr im Januar ist es aber gute Tradition, sich besondere Gedanken über das eigene Ernährungsverhaltung und das Nahrungsspektrum zu machen. Fast 60% der CO2-Produktion der Lebensmittelindustrie stammen von tierischen Erzeugnissen. Je länger man darüüber nachdenkt, umso mehr wird klar, dass der Konsum dieser Nahrungsmittel die Problemarik der globalen Ernährung nur befeuert. Im Monat Januar sollen alle die Gelegenheit bekommen, einmal mehrden Blicküber den Tellerrand wagen, mal etwas ausprobieren und vielleicht auch mal etwas Neues und Ungewohntes auf den Tisch zu bringen. Daher auch mal vegan - alles "alles pflanzlich" und ohne tierische Erzeugnisse. Dies wird in unseren Speiseplänen immer besonders hervorgehoben und  es sieht nicht nur schön aus, sondern es schmeckt auch gut!

Die Sternsinger sind da!

GLO 4477 1

 

Rund um den Tag der Heiligen Drei Könige ziehen sie in den Gemeinden traditionell von Haus zu Haus. Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“ steht der Kinderschutz im Fokus der Aktion Dreikönigssingen 2023. wir freuen uns, dass die Sternsinger auch den Weg zu unserer Tür gefunden haben. Das Schulmotto „weil du so wertvoll bist“ unterstreicht ja auch den Aspekt des Stärkens und Schützens.

zeigt bemerkenswert,

Kirche Titel

wie vielfältig die Bildungslandschaft in Wilhelmshaven ist. Mit vier Kindergärten, der Grundschule St. Martin, der Cäcilienschule (Gymnasium) und der Franziskusschule (Oberschule) können ihre Kinder hervorragenden Unterricht erhalten. Der kirchliche Träger legt großen Wert auf die Vermittlung der christlichen Werte, die und er schnelllebigen und modernen Gesellschaft immer mehr in den Hintergrund geraten.
Unter dem Leitwort der Franziskusschule: „weil du so wertvoll bist …“ steht das Individuum im Vordergrund. Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, Nächstenliebe zu leben und ein friedliches Miteinander zu gestalten ist uns ganz besonders wichtig.

Erste Hilfe bei Kopfverletzungen 

BABFBB99 3375 410A 9189 ED8423AA0336

Es ist nur eine Übung…aber so sind alle für den Ernstfall gerüstet. 

Unser Schulsanitätsdienst ist ein wichtiger Bestandteil des Schullebens und unterstützt bei der Verantwortung für Sicherheit der Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte. Bei Notfällen kümmern sich unsere Schulsanitäter maßgeblich um das Wohlergehen der Patienten im Rahmen der ersten Hilfe. Kleine Blessuren werden im Sani-Raum vorbildlich versorgt, auch bei Unwohlsein gibt es dort eine Anlaufstelle. Natürlich sind die Lehrer auch regelmäßig in Erster Hilfe geschult, doch gerade bei Schulveranstaltungen, Ausflügen oder in den Pausen sind alle sehr beruhigt in dem Wissen, zusätzliche kompetente Helfer aus der Schülerschaft in unserer Mitte zu wissen.